Heimat- und Geschichtsverein Neu-Anspach e.V.
Heimat- und Geschichtsverein           Neu-Anspach e.V.

 

Willkommen in Neu-Anspach –

Einblicke in einen liebens- und lebenswerten Wohn- Arbeits- Versorgungs- Bildungs- und Freizeitraum

Eine mit mehr als 340 Fotos bebilderte Heimatkunde, Verfasser: Professor Dr. Eugen Ernst –

 

 

Im Grußwort der Herren K. Hoffmann (Bürgermeister der Stadt Neu-Anspach) und Ulrich Krebs (Landrat des Hochtaunuskreises) heißt es u.a.:

"……Das Buch eignet sich hervorragend als Geschenk an Freunde und Bekannte, die Neu-Anspach in guter Erinnerung behalten wollen. Es verzichtet auf längere Texte und sucht die Identifikation des Betrachters vornehmlich über das Bild…"

 

Seite(n) Inhalt

 

  6 - 7   Lage und Landschaft

  8 - 11 Die neuzeitliche Ausdehnung (Wohnortbildung)

12 - 15 Der Siedlungsschwerpunkt Neu-Anspach

 

Die Stadt in der wir leben – nach Daseinsgrundfunktionen

 

16 - 19 … wohnen

20 - 23 … arbeiten

24 - 27 … sich versorgen

28 - 31 … am Verkehr teilnehmen

32 - 35 … sich bilden

36 - 39 … sich erholen

40 - 49 ... in Gemeinschaft leben

50 Unsere Kirchen

51 Unsere Partner-Gemeinden

 

Die Stadtteile Neu-Anspachs

52 - 53 Rod am Berg – ein altes Gerichts- und Kirchspielzentrum

54 - 55 Hausen – Arnsbach, eine frühe Gemeindeeinheit

56 - 57 Anspach – vom Weberdorf zur Gewerbe- und Arbeitergemeinde

58 - 59 Westerfeld – vom reichen Bauerndorf zur Wohngemeinde

60 - 61 So schön ist`s bei uns

 

Kultur und Freizeit

62 - 63 Sehenswerte Angebote in der Region

63         Die Reiterhöfe

64 - 66 Kultur in allen Variationen

67        Spannbreite der individuellen Freizeitgestaltung

68 - 69 Die gastronomischen Angebote

70 - 73 Die Stadt Neu-Anspach im Naturraum

80 - 83 Der Gesteinsuntergrund

84 - 85 Die Gewässer rund um Neu-Anspach

86 - 87 Die Wälder rund um unsere Stadt

88 - 89 Aspekte zur Jagd

90 - 91 Siedlungsspuren aus der Römerzeit

92 - 94 Mittelalterliche und frühzeitliche Siedlungsspuren unserer Ortsteile

95 - 103 Neu-Anspach im Jahreskreis – mit Blick auf seine Brauchtumsreste

 

Das Buch wird ausschließlich über die Buchhandlung Weddigen Neu-Anspach um Preis von € 24,75 verkauft.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Henrici HGV-Neu-Anspach e.V.