Heimat- und Geschichtsverein Neu-Anspach e.V.
Heimat- und Geschichtsverein           Neu-Anspach e.V.

 

 

Inhalt

 

Landbau und Viehaltung in der Vor- und Frühzeit (Eugen Ernst)

Die Versorgung in der Urzeit

Die agraren Folgen der Sesshaftigkeit

Die Nahrungserzeugung bis zur Römerzeit

Die Landwirtschaft in der Römerzeit

Die heimische Landwirtschaft im Mittelalter und in der Früh-Neuzeit (Eugen Ernst)

Die wilde Feld-Gras-Wirtschaft und die Waldweide

Agrarkrisen und Wüstungen im Hochmittelalter

Die Einführung der „einfachen“ Dreifelderwirtschaft und die Siedlungskonzentration

Die Landnutzung im 17. und 18. Jahrhundert und das Problem der Ackernahrung

Revolutionäre Veränderungen in der Landwirtschaft des 19. und 20. Jahrhunderts (Eugen Ernst)

Das Ende der Waldweide und die Einführung der Stallhaltung

Die Erweiterung der Anbaufläche und die Erneuerung des Wiesen- und Futterbaues

Die Ertragssteigerung durch die „verbesserte Dreifelderwirtschaft“

Die künstliche Düngung und technische Erneuerung in der Landwirtschaft

Wandlungen im Agrargefügte unserer Dörfer im 20. Jahrhundert (Eugen Ernst)

Bevölkerungsexplosion, Teuerungsjahr und Auswanderung

Vom Bauernhof zur Wohngemeinde

Die bäuerlichen Betriebsgrößen

Veränderungen in der Viehzucht und im Pflanzenbau

Landwirtschaft als Nebenbetriebs oder als Hobby

„Zeichen der Zeit“ für die Landwirtschaft

Der Obst- und Gartenbau (Eugen Ernst)

Der Obst- und Gartenbau im 19. und 20. Jahrhundert

Der Obst- und Gartenbauverein Neu-Anspach (Dieter Hiller)

Von der Gärtnerei Langendorf bis zur Firma Blumen-Jaeger (Hermann Jaeger)

Einzelbeispiele aus der heimischen Agrarwelt

Eine Erbschaftsregelung in Rod am Berg (Eugen Ernst)

Das landwirtschaftliche Gesinde und das Beispiel der Alma Henrici (Eugen Ernst)

Viehseuchen früher und heute, die Maul- und Klauenseuche 1899/1900 im heimischen Raum (Eugen Ernst)

Der Wandel in dem letzten Vollerwerbsbetrieb in Westerfeld (Lore Sommer)

Vom Fuhrmannsbauer zum Aussiedlungsbetrieb und dessen Auflassung (Oswald Jäger)

Vom Handwerksbauern zum leistungsstarken Handwerksunternehmen (Herbert Jäger)

Von der Vollerwerbslandwirtschaft zum Arbeiterbauernbetrieb und zu Schafhaltung (Doris und Rudolf Ernst)

Ein Arbeiterbauernbetrieb in Hausen (Ernst Bach)

Das Erntejahr 1945 und die bäuerliche Selbstversorgung

Flurnamen in der Neu-Anspacher Gemarkung (Eugen Ernst)

Die Vielzahl der Flurbezeichnungen

Der heimische Naturraum und kulturräumliche Erscheinungen

Benennung nach der Geländebeschaffenheit

Pflanzen und Tiere in den Flurbezeichnungen

Siedlungs- und Besitzervermerke

Wirtschaftsbeziehungen und besondere Ereignisse

Flurnamen in alten Prozessakten

Flurnamen-Sammlung: Neu-Anspach (Eugen Ernst)

Die Flurnamen in der Anspacher Gemarkung

Die Flurnamen in der Westerfelder Feldmark

Die Flurbenennungen in Hausen-Arnsbach

Die Flurbezeichnungen in Rod am Berg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heinz Henrici HGV-Neu-Anspach e.V.